Unternehmenskurzvorstellung / Elevator Pitch


Werbung: Professionelle Erklärvideos selbst erstellen! Hier durchstarten!


Der Elevator Pitch / oder: Die Unternehmenskurzvorstellung

Viele Unternehmensgründer und Unternehmer sind in der Lage, stundenlang über ihr Unternehmen zu sprechen. Klar, sie haben das Unternehmen gegründet und sprühen natürlich (und verständlicherweise) vor Begeisterung.

Nur: Gelingt Ihnen das auch in 15 Sekunden?

Die meisten von Ihnen werden jetzt antworten: „Nein, das geht nicht. Dafür sind meine Produkte zu aufwändig und zu umfangreich. Da müssen Sie sich schon eine Stunde Zeit nehmen.“

Aber stellen Sie sich vor, es fragt Sie jemand im Aufzug, an der roten Ampel, im Vorbeigehen auf dem Parkplatz. Sind Sie in der Lage, diesen Menschen in 15 Sekunden so zu begeistern, damit er Ihnen seine Visitenkarte in die Hand drückt und Sie um einen gelegentlichen Anruf bittet?

Das Rezept heißt: Unternehmenskurzvorstellung, oder in der Fachsprache: Elevator Pitch.

Ein solcher Elevator Pitch besteht in der Regel aus genau 3 Sätzen:

1. Satz: Was tun wir?
2. Satz: Wie tun wir es? und …
3. Satz: Welchen Nutzen hat jemand von einer Zusammenarbeit mit uns?

Beispiel:

Unser Unternehmen befasst sich mit dem Thema Qualitätsmanagement. Mit unserer Lösung können Sie Qualitätsprüfungen quasi wie mit Papier und Bleistift handschriftlich durchführen. Die Ergebnisse sind aber direkt in einer Datenbank gespeichert und stehen sofort für Auswertungen zur Verfügung.

Während der klassische Elevator Pitch von diesen genannten 15 Sekunden ausgeht (mehr Zeit haben Sie im Aufzug zwischen dem EG und dem 10. Stock in der Regel nicht), empfehle ich, zwei bis drei Varianten von Unternehmensvorstellungen parat zu haben: 15 Sekunden, 30 Sekunden und vielleicht 1 Minute. Diese drei Varianten können Sie in unterschiedlichen Situationen individuell einsetzen. So sind Sie für alle Fälle gerüstet.

Ja, ja. Ich weiss schon, was Sie jetzt denken. Machen wir doch gleich auch einen Pitch für 5 Minuten und einen für 10 Minuten. Warum nicht gleich einen für 1 Stunde? Mein Rat: Vergessen Sie’s ! Niemand wird sich tatsächlich so viel Zeit nehmen. Auf eine kurze Frage erwartet man in der Regel eine kurze Antwort. Und da können 30 Sekunden schon sehr lang sein.

Machen Sie doch einmal einen Test: Wenn Sie am Wochenende beim Einkaufen an der Metzgertheke stehen und eine leckere Wurst in der Auslage entdecken, fragen Sie doch einmal danach, was das für eine Wurst ist. In der Regel wird man Ihnen eine kurze Antwort geben, etwa so: Das ist eine xxx-Wurst, die wird aus Schweinefleisch hergestellt und ist pikant mit Chili gewürzt. Kaum jemand würde auf die Idee kommen, Ihnen das komplette Herstellungsverfahren zu erklären, und ehrlich gesagt: Sie wollen dies auch sicherlich nicht im Detail wissen.

….

.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in meines Taschenbuches
„Der Außenauftritt Ihres Unternehmens. Das Buch zum Blog.“

Details: Klick aufs Buch!

.

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie mir. Gerne können Sie auch Ihren individuellen Elevator Pitch als Kommentar zu diesem Artikel hinterlegen.

Viel Erfolg und viele Grüße

Hubert Baumann
Unternehmenskonzepte, Business Development, Außenauftritt

Einen Link zu diesem Artikel finden Sie auch auf dem Blog von proEichstätt .

Jetzt Kontakt aufnehmen


Verlassen Sie diese Seite nicht ohne einen Klick!

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen