Generelle Überlegungen zum Thema Vertrieb und Außenauftritt

Auszug aus einer E-Mail an einen Interessenten:

Generell gilt für mich die Devise: Es ist immer besser, wenn ein Unternehmen von außen gesehen wird und Interessenten von sich aus auf ein Unternehmen zukommen, als wenn sich ein Unternehmen aktiv (z. B. durch Kaltakquise) mühsam Kunden suchen muss.

Um das zu erreichen muss ein Unternehmen von außen gut sichtbar sein. Ein Weg führt sicherlich über Wirtschaftsverbände, wie IHK, DHK, WKO, etc., um sich bei anderen Unternehmen bekannt zu machen.

Ein weiterer Weg ist heute das Internet.

Ich habe daher, wie das jeder andere auch tun würde, der nach Dienstleistungen in Ihrem Bereich sucht,  in Google mit verschiedenen Suchbegriffen, mit denen ein potentieller Kunde nach Ihrem Unternehmen suchen würde, gesucht. Erst bei der dritten (und schon sehr speziellen Suche) bin ich auf Ihr Unternehmen gestoßen, allerdings auch hier „nur“ an unterster Stelle auf der Seite 1.

Den Grund dafür vermute ich an dem Aufbau Ihrer Internet-Präsenz. Hier gibt es sicherlich einigen Optimierungsbedarf.

Der nächste Punkt ist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Presseartikel und Success Stories sind die beste Werbung für ein Unternehmen. Achten Sie darauf, dass die Texte auch im Internet gefunden werden. Ideal eignen sich dazu Original-PDF-Dokumente, die Sie üblicherweise als Abzug von dem jeweiligen Verlag erhalten. Ungeeignet sind eingescannte Zeitungsartikel, da diese „nur“ als Bilddatei abgespeichert werden, ohne dass der Text darin erkannt wird.

Generell spiegelt diese Vorgehensweise auch sehr gut mein Verständnis von Vertriebsarbeit wider.

„Passsive Vertriebsarbeit“ = gesehen werden,
damit ein potentieller Kunde von sich aus auf mich zukommen kann.

Dazu Lobbyarbeit, Social Networking, Fachartikel und Öffentlichkeitsarbeit, bestehende Kontakte pflegen und entwickeln. Dies kommt bei mir weit bevor man einen Telefonhörer in die Hand nimmt, und per Kaltakquise seine potentiellen Kunde alle einzeln anruft und auf sich aufmerksam macht.

Einige weitere interessante Ansätze zu diesen Themen finden Sie auch auf meinem Informationsportal http://blog.hubertbaumann.com.

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2010/11/05/generelle-uberlegungen-zum-thema-vertrieb
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen