Interessante Links zu Social Media

Um Facebook Fans, die am Ende doch keine sind, geht es im Artikel

Der Artikel beschreibt sehr schön, wie Networking funktioniert, und warum „gekaufte“ Fans nicht unbedingt nützlich sind.

Um „Social Media Experten“ geht es auch in einem kritischen Artikel von Bianca Schwacke in ihrem Blogartikel „Social Media Experten – Gibt es sie wirklich?“ (Beitrag dort ist leider nicht mehr verfügbar)

Viel Spass beim Klicken und Lesen. 🙂

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Justitz,

    vielen Dank für Ihre Anmerkung. Leider habe ich keinen Einfluss darauf, dass sich verlinkten Texte dauerhaft an der gleichen Stelle befinden. Ist ein Link nicht mehr auffindbar, wird dieser bei mir systemseitig automatisch entfernt, sodass der Link nicht ins Leere läuft. Wahrscheinlich ist dies in diesem Fall so.

    Inhaltlich bin ich vollkommen bei Ihnen. Es gibt viel zu viele „Experten“. Und wenn man überlegt, wie lange es das Thema Social Media überhaupt gibt und wie lange sich Unternehmen damit beschäftigen, diese als Marketinginstrumente einzusetzen. …. Wieviele Jahre Erfahrung kann ein Experte dann im besten Fall mitbringen?

    Auch ein zertifizierter Ausbildungsgang ändert nach meiner Auffassung daran nicht viel. Eine Ausbildung kann allenfalls theoretische Kenntnisse und das handwerkliche Basiswissen vermitteln. Ein guter Mechaniker ist nicht automatisch ein guter Mechaniker, nur weil er eine Ausbildung gemacht und einen Gesellenbriefe dafür an der Wand hängen hat.

    Gerade wenn Menschen mit Menschen kommunizieren, spielt neben einem fundierten Basiswissen natürlich auch sehr viel Fingerspitzengefühl und am Ende der berühmte „Nasenfaktor“ eine wichtige Rolle.

    Auch ich bin gespannt auf die weitere Kommunikation zu diesem Thema. Ich bin sicher, dass es hier sehr viele unterschiedliche Meinungen geben wird.

    Nochmals vielen Dank für Ihren Beitrag und viele Grüße
    Hubert Baumann

    • Hallo Herr Baumann,

      absolut korrekt Ihr Beispiel mit dem Mechaniker!
      Ich habe z.B. einen Kunden, der hochwertige Hundekissen herstellt und diese über Messen und Online Shop verkauft. Den Online-Shop zu optimieren ist kein Problem, reines Handwerk und Erfahrung.
      SMM für dieses Unternehmen zu betreiben war da anfangs schon viel schwieriger, ich bin beispielsweise mal mit auf eine Hundemesse gefahren, habe mir ein Firmenhemd angezogen und habe 3 Tage Hundekissen verkauft 🙂 War eine sehr anstrengende, aber auch lustige Aktion, (vor allen Dingen bei meiner Tagesgage 🙂 ) Viel wichtiger und auch unbezahlbar waren die gemachten Erfahrungen!
      Ich habe das Produkt kennengelernt, die Kunden und am wichtigsten die Unternehmensphilosophie! Nur darauf ausgerichtet konnte ich die Kampagne erfolgreich launchen.
      Ein weiteres Problem sind natürlich auch verschiedene Instanzen der Entscheider, aber das ist ein anderes Thema 🙂

      Zurück zur Qualifikation eines „Social Media Managers“
      Ihr Vergleich zum Mechaniker ist absolut zutreffend, aber leider sieht die Realität anders aus. Ich denke, Sie sind auch regelmäßig auf facebook unterwegs und beobachten die Firmenkommunikation, mir kommen da regelmäßig die Tränen 🙂

      Hier noch einmal der Link zu meiner Meinung an Grundanforderungen eines Social Media Managers, der Link bleibt bestehen, da es mein Blog ist.

      http://www.news-blogging.de/der-social-media-manager-berufsbild-und-ausbildung

      Beste Grüße Robert Justitz

  2. Hallo,

    leider konnte ich den Beitrag „Social Media Experten – Gibt es sie wirklich?“ nicht anklicken, aus eigener Erfahrung kann ich mir aber gut vorstellen, was Binaca Schwacke wohl geschrieben hat 🙂

    Derzeit fühlt sich Jedermann als „Spezialist“ berufen, der auf Facebook eine Fanpage einrichten kann! Auch Google spuckt Abertausende von Social Media Marketing Agenturen aus, da muss wohl ein Nest sein 🙂

    Ich betreue selber einige mittelständische Unternehmen von der Suchmaschinenoptimierung bis hin zu Social Media Engagements. Leider haben die Auftraggeber oftmals auch völlig falsche Vorstellungen über den ROI im Social Media Marketing. Ein Interessent, ich betone: Kunde ist er nicht geworden, verlangte von mir allen Ernstes, dass wir innerhalb kürzester Zeit eine hohe Anzahl von „Fans“ kaufen sollten! Glücklicherweise befinde ich mich mit meinem Unternehmen in der Situation, dass wir nicht jeden Auftrag annehmen müssen, da letztendlich auch unser Ruf auf dem Spiel steht.

    Zurück zu unseren „Social Media Spezialisten“
    Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen mitteilen, dass mir bei einigen Bewerbungen die Tränen kommen, teils vor Lachen, teils aus Resignation!
    Sicherlich gibt es einige gute Weiterbildungsinstitute, ich habe selbst einige Seminare besucht und dort die Grundlagen erlernt. Der Erfolg eine SM Kampagne entscheidet sich aber am gesunden Menschenverstand!
    Die grundlegenden Spielregeln im Social Media Marketing sind eigentlich recht einfach, der Rest erledigt Erfahrung, Kreativität und Verstand.

    Ich verweise im o.g. Link mal auf eine Ausarbeitung bezüglich des Berufsbildes und der Ausbildung eines Social Media Managers.
    Ich selbst würde mir schon fortgeschrittene Kenntnisse in dieser Disziplin zu schreiben, aber eine Fanpage kann ich immer noch nicht erstellen 🙂

    Würde mich über Eure Meinungen freuen

    Herzlichst

    Robert Justitz

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2011/06/08/interessante-links-zu-social-media/?pk_campaign=RSS-FEED&pk_kwd=unternehmergeist-gruenderwoche-deutschland-pm
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen