Adventstipp 12. Tag: 3-2-1 oder 6-3-5: Mit Kreativitätstechniken neue Dienstleistungen entwickeln

Alle bisher veröffentlichten Tipps gibt es übrigens in der Übersicht unter http://advent.fit4-business.com

Machen Sie mit bei unserer Verlosung. 5 Geschenkgutscheine je 20 EUR zu gewinnen. Nur bis zum 17.12.. Nähere Informationen hier klicken.

 

Beitrag heute von Stefan Frisch

3-2-1-meins oder 6-3-5-Neuer Service?

Mit Kreativitätstechniken neue Dienstleistungen entwickeln

Es gibt tausend Gründe, weshalb Sie darüber nachdenken sollten, ob und wie Sie Ihre Produkte oder Ihre Dienstleistung optimieren können: Preisdruck, Konkurrenz, Innovationsdruck… Egal warum, wichtig ist, dass Sie neue Ideen haben und diese dann umsetzen! Aber woher die Ideen nehmen?

Eine gute Methode, um einmal systemaisch quer zu denken, ist die 6-3-5-Methode.

Sie brauchen dazu sechs Teilnehmer (Angestellte, Bekannte, Freunde etc.).

Jeder Teilnehmer entwickelt 3 Lösungsansätze, die von den anderen 5 kommentiert werden.

Also: 6 Teilnehmer, 3 Lösungen, 5 Kommentare.

Am besten beginnen Sie mit einem Formular, auf dem das Problem kurz als Überschrift dargestellt ist. Darunter schreibt jeder Teilnehmer im Stillen seine drei Lösungsmöglichkeiten, die er für möglich hält. Dafür geben Sie den Teilnehmern etwa 10 Minuen Zeit.

Danach werden die Zettel  reihum an den Nachbarn weiter gereicht. Jeder Teilnehmer läßt sich nun von den drei Ideen inspirieren und spinnt die Gedanken weiter oder findet dazu passende eigene Lösungsansätze.

So verfahren Sie weiter, bis jeder wieder sein eigenes Stück Papier in den Händen hält. Jeder Teilnehmer sieht dann zu seinen drei Gedanken insgesamt 15 Lösungsansätze, weiterführende Ideen oder davon inspirierte Gedanken.

Geben Sie den Teilnehmern nun nochmals einige Minuten Zeit, die Ergebnisse zu verarbeiten. Danach werden alle Ergebnisse der ganzen Gruppe präsentiert und diskutiert. Gemeinsam können dann die einzelnen Ideen weitergeführt, verworfen oder ausgebaut werden. Manchmal entstehen in dieser Abschlussphase noch einmal

ganz neue Ideen. Halten Sie alles am besten auf einem Flipchart für alle Teilnehmer sichtbar fest.

Sie werden staunen, zu welchen Ergebnissen Sie kommen, wenn Sie sich auf diese Methode einlassen! Und das kann im Grunde zu jeder Frage in Ihrem Unternehmen geschehen:

  • Wie können wir uns in diesem Jahr auf der Messe mal ganz anders präsentieren?
  • Welchen Service könnten wir in der Phase NACH dem Verkauf für unsere Kunden einführen?
  • Mit welcher Dienstleistung kann die Wartezeit bis zur Lieferung beim Kunden verkürzt werden?

Sie sehen schon: es gibt eigentlich keine Frage, die Sie nicht mit der 6-3-5-Methode angehen könnten. Wichtig ist natürlich die Frage, die den Ausgangspunkt des kleinen Experiments bildet. Stellen Sie also keine Suggestiv-Fragen („Sollen wir wirklich…?“) oder geschlossene Fragen („Werden wir an der Messe teilnehmen?“), sondern achten Sie darauf, dass die Überschrift aus einer offenen Frage besteht:

  • Wie kann…
  • Wer kann…
  • Womit können wir…
  • Welcher Service…
  • etc.

Die Methode 6-3-5 hat zwei ganz wichtige Vorteile, die bei anderen Kreativitätstechniken oft unter den Tisch fallen:

  • Jeder Teilnehemer ist gezwungen, sich 3 Lösungen zu überlegen und kann sich nicht gleich mit der erstenbesten zufrieden geben. Das trainiert gleichzeitig die Bereitschaft der Teilnehmer, das Problem aus verschiedenen Blickwinkeln anzugehen.
  • Durch das Reihum-Weiterreichen werden die Teilnhemer von den Ideen der Anderen inspiriert. Sie können deren Ideen aufgreifen, weiterspinnen, ergänzen… Dies wiederum verhindert Konkurrenzdenken, wie es manchmal im Rahmen von Meetings aufkeimt („Das war aber meine Idee…!“).

Versuchen Sie einfach mal mit ein paar Leuten ein Problem nach dieser Methode zu lösen. Wenn es um neue Dienstleistungen für Ihre Kunden geht, könnte es besonders spannend werden, wenn ein Teilnehmer Kunde von Ihnen ist. Auch Personen, die überhaupt nichts mit Ihrem Unternehmen zu tun haben bringen oft ganz neue Gedanken aus völlig anderen Blickwinkeln mit ins Spiel.

Eine Vorlage für die 6-3-5-Methode zum Ausdrucken erhalten Sie kostenlos per E-Mail: info@machtfrisch.de  Betreff 6-3-5-Methode Vorlage

 

Stefan Frisch ist Marketingberater mit den Schwerpunkten Guerilla-Marketing und Social-Media-Marketing.Sie finden Informationen zu ihm und seiner Arbeit unter www.machtfrisch.de

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2011/12/12/mit-kreativitatstechniken-neue-dienstleistungen-entwickeln
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen