Die neue Google-Suche – Gewinner oder Verlierer? – Das „Penguin-Update“

Seit knapp zwei Wochen ist es in Deutschland Realität: Die neuen Google-Suchkriterien mit dem wohlklingenden Projektnamen „Penguin“ sind aktiv. Mittlerweile hört man auch die Rufe der „Verlierer“. Von drastischen Besuchereinbrüchen, Abstrafungen bis zum zur Sperre ganzer Webseiten aus dem Google-Index habe ich aus meinem Umfeld gehört und gelesen.

Doch wenn man in die Google-Suche einsteigt, findet man dort nach wie vor eine einzige Seite 1 – und auf der stehen – genau wie vor der Penguin-Umstellung – zwischen 10 und 13 Suchergebnisse.

Folglich müsste es doch auch Gewinner geben? Doch wer sind die Gewinner? Und was machen sie anders?

Ärgerlich natürlich für all diejenigen, die ihre Webseite nach den bisherigen Suchkriterien optimiert hatten. Für all diejenigen, die ihre Kunden hauptsächlich über das Internet akquierieren oder auch für Webshops, kann eine solche Situation natürlich fatale Folgen haben (von Umsatzeinbrüchen bis zur Existenzbedrohung).

Ärgerlich vielleicht auch für all diejenigen, die bisher damit geworben haben, ihre Kunden auf die Seite 1 zu bringen.

Die richtige Strategie – oder einfach nur Zufall oder Glück – für all diejenigen, die bisher hintenan stehen mussten, und jetzt mit einem Platz auf Seite 1 belohnt werden.

Auf meiner eigenen Seite habe ich beobachtet, dass das Zugriffsverhalten in etwa unverändert geblieben ist. Etwa 50 % Besucher besuchen mich direkt oder kommen von anderen Webseiten zu mir, etwa 50 % kommen über Suchmaschinen, die meisten davon über Google. Was ich beobachtet habe, ist, dass die Suchbegriffe, über die ich gefunden werde, seit dieser Zeit deutlich qualifizierter geworden sind.

Wie hat sich das Zugriffsverhalten auf Ihrer / Eurer Seite in den letzten beiden Wochen verändert? Was habt ihr beobachtet?

Vielleicht ist diese Umstellung für den ein oder anderen auch ein Anlass, über seine Marketingstrategie und die richtige Mischung der unterschiedlichen Kanäle (Marketing-Mix) nachzudenken.

Ich freue mich auf Ihr / Euer Feedback.

Viele Grüße

Hubert Baumann

Hier fand ich übrigens noch einen sehr guten Beitrag zu dem Thema:

  • Kampf dem Webspam – Das Penguin Update

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo
    netter Artikel.. aber wo sind hier die Informationen ? Im Grunde steht hier nur was wir alle schon wissen.. sehr schade. Dabei gibt es doch schon längst greifbare Hinweise auf Die Ursachen. So ist z.B. eine zu harte Verlinkung mit ein und dem selben Keyword eine Hauptursache für ein Abrutschen in den Suchergebnissen. Kann ich selber auch gut verstehen, da das einfach nur unnatürlich und künstlich erzeugt werden kann. Ein natürlicher Linkwachstum bringt eine große Vielfalt an Linktexten mitsich. Dann wäre da noch der Punk mit dem Conten. Google möchte bei den Suchergebnissen natürlich auch Qualität und Mehrwert für die User bieten. Im Grunde gibt es nur 2 wichtige Punkte die berücksichtigt werden müssen:
    1) natürliche Linkstruktur
    2) gute Informationen und Content mit Mehrwert für die User
    Mehr ist nicht zu beachten. Wer das bei seiner Website berücksichtigt, wird die richtigen Besucher auf seine Website bekommen und sich durchsetzen. Mein Fazit zum Google-Update: Saubere Sache, da die Suchergebnisse nun viel hochwertiger und gezielter sind.

    Viele Grüße,
    Mario

    • Hallo,

      vielen Dank für den konstruktiven Kommentar und die ergänzenden Informationen.

      Mein Beitrag zielte eigentlich weniger darauf, hier dem SEO-Experten noch mehr neue Informationen an die Hand zu geben. Hier gibt es zahlreiche andere Blogs, die sich speziell mit SEO / Suchmaschinenoptimierung beschäftigen.

      Hinter meiner Frage

      „Wie hat sich das Zugriffsverhalten auf Ihrer / Eurer Seite in den letzten beiden Wochen verändert? Was habt ihr beobachtet?“

      verbarg sich eher die Aufforderung an meine Leser, das Zugriffsverhalten auf der eigenen Seite zu beobachten. Nur wer das Zugriffsverhalten auf der eigenen Seite kennt und Veränderungen wahr nimmt, kann mit entsprechenden Maßnahmen reagieren.

      Viele Grüße und eine erfolgreiche Woche wünscht …
      Hubert Baumann

  2. Moin moin, es hat sich wirklich einiges getan, für die einen nicht so gut, wie schon angemerkt, für Andere allerdings sogar richtig gut.
    Bei meinen Projekten habe ich immer auf ein „gesundes Gleichgewicht“ geachtet, ich dachte mir schon lange das da mal etwas passieren muss oder wird,nur was und wann , und natürlich in welchem Umfang war mir nicht so klar.
    Viele die seit Jahren nur auf Windige Geschichten gebaut haben,und sogenannte Linkfallen gebastelt haben, sind teilweise rigeros unten durch gefallen, auch schnell Emporkömmlinge, die lieber auf unlautere Mittel setzen als auf ehrliche Arbeit haben schwere Niederlagen erleiden müssen.
    Da ich aber nicht untätig zusehen wollte habe ich natürlich auch ein „mieses Projekt“ gebastelt, anders kann man die Auswirkungen ja nicht messen, und nur den Aussagen anderer glauben ist auch nicht so mein Ding, und selbst hier muss ich sagen, es ist klar abgerutscht, aber immer noch im Rahmen, also frage ich mich bei manchen, was um Himmels Willen haben sie getan um gleich ganz zu verschwinden ?! Aber das wissen sie nur selbst, also auch Linkkauf funktioniert nach wie vor, man sollte nur schauen wo , wieviel, und welcher Art.
    Meine Standard Seiten sind fast alle auf ihren Positionen geblieben, einzig wie bei Dir haben sich die Zugriffe verändert, oder vielmehr verschoben, teilweise sogar qualitativ besser gezielt.
    Ich lass mich überraschen was da noch so passiert, und freue mich wieder von Euch zu lesen.
    Grüße Ralle

  3. Gewonnen haben die Webseite welche seit je auf Diversität auf allen Ebenen geachtet haben! Bei Linkaufbau sollte man sowohl im Linkmix als auch bei den Ankertexte eine möglichst große Vielfalt walten lassen!

    Wer so gearbeitet hat, hat wirklich durch die Peguin profitiert.

  4. Ein sehr interessanter Hinweis. Werde das Verhalten meiner Besucher weiter beobachten.

    Bin mal gespannt ob ich jetzt öfter auf Seite 1 bin.

    Gruß

    Manfred

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2012/05/02/neue-google-suche-gewinner-und-verlierer/?pk_campaign=RSS-FEED&pk_kwd=unternehmergeist-gruenderwoche-deutschland-pm
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen