Hinweis für Selbständige: Petition gegen Rentenversicherungspflicht Selbständiger

Zum Januar 2013 soll ein neues Rentengesetz beschlossen werden, mit dem auch Selbständige der Rentenversicherungspflicht unterliegen sollen.

Der geplante Beitrag soll um die 400 EUR im Monat liegen und könnte für so manchen Selbständigen durchaus eine Existenzbedrohung darstellen.

Insbesondere für Jungunternehmer und junge Selbständige, die ohnehin mit jedem EUR planen müssen, ist dieser Betrag immer eine zusätzliche Belastung.

Über die Hintergründe und Beweggründe für dieses Gesetz möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen. Ich habe dazu im Netz bereits einige gute Beiträge gefunden, z. B. hier und hier und hier. Oder auch hier. Details, wer voraussichtlich wie davon betroffen sein wird, gibt es auf der Seite von Gruendungszuschuss.de

Was tun?

Für Selbständige, die mit dieser Neuregelung nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, seine Meinung in der Petition

  • „…Keine Rentenversicherungspflicht für Selbständige“

gegenüber dem Deutschen Bundestag Kund zu tun.

Die Beteiligung funktioniert online durch einen Mausklick und erfordert nur eine vorherige Registrierung (für alle die, die zum ersten Mal an einer Petition teilnehmen). Der gesamte Registrierungsprozess incl. Abstimmung dauerte bei mir ca. 5 Minuten und dürfte sich gegenüber der zu erwartetenden monatlichen Zahlungen nicht ins Gewicht fallen.

Um überhaupt die Chance zu haben, dass die Petition im Bundestag gehört wird, bedarf es – hab ich irgendwo gelesen – ca. 50.000 Stimmen. Aktuell (Stand heute 15.05. / 11:00) sind es ca. 30.000. Die 50.000-er Grenze dürfte aber angesicht der rund 3 Millionen Selbständigen in Deutschland deutlich überschritten werden können.

Alle, die mit der neuen Regelung nicht einverstanden sind, sollten sich der Petition anschließen. Die Zeichnungsfrist endet am 22.05.2012 !

Und: Bitte weitersagen, weitersagen und weitersagen !

Es wird so viel Unnützes und Müll im Netz verbreitet, warum nicht auch einmal etwas Nützliches !

Tipp am Rande:

Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, sich in den kommenden Monaten selbständig machen zu wollen, sollten auf jeden Fall vorsorglich einen entsprechenden Betrag pro Monat im Businessplan dafür einplanen.

 

 

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich finde es nicht gut einen Zwang für die Pflichtversicherung für Selbständige auszuüben. Es wird zahlreiche Gewerbeabmeldungen geben, denn ca. 400,00 EUR als Mindestbeitrag wird vielen neben hohen Krankenversicherungsbeiträgen das “ Aus “
    bedeuten.
    Vor allen Dingen die Form der Versicherungspflicht, nich kapitalisierbar nicht beleihbar etc….
    Gott sei Dank, dass sich die Ministerin darüber keine Sorgen machen brauch

  2. Ich finde an dieser Petition interessant zu beobachten, was eine Gemeinschaft bewegen kann.

    Als ich am 15.05. meinen eigenen Beitrag online stellte und bewarb, waren es ca. 30.000 Unterschriften (also Klicks). Heute am 22.05. – also 1 Woche später – sind es bereits über 76.000. Dank der zahlreichen Postings von zahlreichen engagierten Betroffenen in allen möglichen Netzwerken.

    Ob die Petition am Ende etwas nützen wird, wird sich sicherlich herausstellen. Aber sie bewegt auf jeden Fall, dass das Anliegen im Bundestag „gehört“ werden muss.

    Es bleibt also weiter zu beobachten.

    Mein Tipp für alle, die betroffen sind: Auf jeden Fall ein entsprechendes Budget für diesen Posten einplanen.

    Oder noch besser: schon jetzt entsprechend Gedanken über eine Altersvorsorge machen.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen