Die Macht der sozialen Netze. Auf Youtube gefunden.

Der Beitrag von Prof. Dr. Peter Kruse im Deutschen Bundestag – Enquete Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ zeigt sehr deutlich, was in unserem Umfeld derzeit passiert und warum es passiert.

Die sozialen Netze mit ihren Kommunikationsmöglichkeiten sorgen für eine massive Machtverlagerung vom Anbieter zum Kunden. Aussagen, die meine / unsere Strategie in vollem Umfang bestätigen.

Die Frage, ob man dabei sein muss, stellt sich daher nicht.

Die Frage ist eher, ob sich Unternehmen und Institutionen
es sich dauerhaft leisten können, nicht dabei zu sein. 

Unbedingt reinschauen und drüber nachdenken (3:33).

Youtube-Video: Falls Sie das Video nicht sehen können,
können Sie es über diesen Link direkt in Youtube aufrufen.

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die digitale Transformation hat längst begonnen. Noch immer gibt es Firmen, die dies nicht erkannt haben und auf den traditionellen Kommunikationskanälen „hängen bleiben“. Mit teilweise fatalen Folgen.

  2. Wir kennen das. Im Vertrieb.Büro-X.org müssen wir uns mit den Preisen im Internet messen (Preistransparenz), da gehört schon eine gehörige Portion Kreativität dazu, um mit mehr Service zu punkten. Aber: es geht. Hierdurch kommen wir zu einem Qualitätswettbewerb, wo augenscheinlich Preiswettbewerb herrscht.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen