“Vertriebsweg Amazon” zur Steigerung des eigenen Bekanntheitsgrades nutzen.

Während das eigene Unternehmen am Markt noch nicht den gewünschten Bekanntheitsgrad genießt, suchen täglich tausende Interessenten – trotz der negativen Schlagzeilen aus den vergangenen Monaten – auf Amazon nach Produkten aus allen möglichen Bereichen.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihre eigenen Produkte ebenfalls über diesen Vertriebskanal anzubieten? Dies könnte gerade für Unternehmen interessant sein, die noch über einen zu kleinen eigenen Kundenstamm verfügen oder ihren bestehenden Kundenstamm erweitern wollen.

Während man sich den etablierten Vertriebsweg und den Verbreitungsgrad von Amazon zunutze macht, kann man parallel in Ruhe am Aufbau des eigenen Kundenstammes arbeiten.

Wie man dabei vorgehen kann, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt und worauf man achten sollte, finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins Internethandel.de –> hier kostenlose Leseprobe anfordern.

P.S.: Wer keine eigenen Produkte, sondern Dienstleistungen anbietet, kann die Plattform ebenfalls für sich nutzen. Einige meiner E-Bücher finden Sie aus dem gleichen Grund im Amazon Kindle-Shop – siehe hier: http://www.amazon.de/Hubert-Baumann/e/B0086LUDP2/ .

Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!


Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.