Wie verkauft man eine Flüssigtapete? – Ein Projektbericht!

Unternehmensentwicklung / Business Development
Werbung:

„Wie verkauft man eine Flüssigtapete?“

Mit dieser Frage kam vor etwa zwei Monaten Herr Tino Illgen von Indoor Designer auf mich zu. Die zweite Fragestellung kam prompt: „Kann man das auch mit einem überschaubaren Budget bewältigen?“.

Mit diesen Aufgabenstellungen „trafen“ sich Herr Illgen und ich einige Tage später online zu einem ausführlichen Coachinggespräch. Die spätere Umsetzung unserer geplanten Maßnahmen sollten vom Unternehmen selbst übernommen und ausgeführt werden. Vorsorglich hatten wir eine gelegentliche und bedarfsspezifische Unterstützung (von mir im Hintergrund) vereinbart.

Die Fragen, die es nun für mich zu klären gab: Was um Himmels Willen ist eine Flüssigtapete? Wo sind die Vorzüge gegenüber einer „normalen“ Tapete – sprich die Alleinstellungsmerkmale (USPs)? Und kann damit jeder umgehen? Auch ohne handwerkliche Vorkenntnisse? d. h. welche Zielgruppe können und dürfen wir ansprechen? Welche Wege sind für Indoor Designer in welcher Reihenfolge am sinnvollsten und effektivsten?

Quelle: http://www.indoor-designer.de

Quelle: http://www.indoor-designer.de

Die Erklärung:  Bei der Flüssigtapete handelt es sich um ein Naturprodukt aus einer Mischung aus Baumwolle, Seide und einem Bindemittel (Tapetenleim), die jedermann und jedefrau selbst auf eine glatte Wandfläche anbringen kann – und im Prinzip später (wenn satt gesehen) genau so leicht wieder entfernen kann. Wer näher in die Materie der Flüssigtapeten einsteigen möchte, findet auf der Seite (hier) weitere Details. Aber auch kreative Bastelleien sind mit der flüssigen Tapete möglich – wie das Beispielbild zeigt.

Die Vorgehensweise:

Das Hauptaugenmerk des Unternehmens richtet sich auf den Onlinehandel. So ergab sich folgende sinnvolle Vorgehensweise:

  • Eine Internetseite, die nicht nur als reiner Online Shop fungiert, sondern jedem Kunden auch die Möglichkeit gibt, auf sehr kurzen Wegen mit dem Unternehmen in Verbindung zu treten. Diese Webseite bildet das „Kernstück“ der Marketing- und Vertriebsstrategie.
  • Neben den klassischen Social Media-Kanälen, wie einer Facebook-Seite, Twitter und Google+ und einem Youtube-Kanal, wurde Suchmaschinenoptimierung betrieben, parallel dazu wurde über Adwords und das Einstellen von einigen Produkten in E-Bay Werbung betrieben. Der Plan, über diese Medien für ständige Besucherströme auf die Webseite zu sorgen, geht nach den ersten Auswertungen der Besucherstatistiken auf.

Aus meiner Sicht sind diese Kanäle für jedes Unternehmen, das am Online-Markt teilnehmen will, ein absolutes Muss.

Auch die ersten zufriedenen Kundenstimmen, die auf der Webseite abgebildet werden, zeigen das der eingeschlagene Weg richtig ist.

  • Im nächsten Schritt soll der bereits parallel begonnene Aufbau des Offline- + Online-Partnernetzes weiter vorangetrieben werden. Im Onlinebereich ist bereits ein eigenes Affiliate-Programm eingebunden. Dieses Partnerprogramm ist für Blogger und Partnerwebseiten gedacht, um die Reichweite dieses noch unbekannten Produktes wesentlich zu erhöhen. Auch hier sind bereits erste Erfolge sichtbar.
  • Offline wird Indoor Designer zunächst auf lokalen Messen und Verkaufsveranstaltungen direkt um Kunden werben und danach auch auf Handwerkermessen Vertriebs- und Handelspartner akquieren. Diese Aktivitäten sind natürlich auch eine Budgetfrage, die einen weiterhin guten Verlauf im Onlinegeschäft voraussetzt. Der eingerichtete Händler-Login soll es Partnern möglichst einfach machen, die Produkte mit in Ihr Portfolio aufzunehmen.

Resümee:

Es war interessant zu beobachten, dass die eingeleiteten Maßnahmen bereits nach kurzer Zeit gute Erfolge zeigten. Dieser Erfolg ist letztlich natürlich auch dem Team von Indoor Designer zu verdanken, das sehr viele eigene Ideen in das Projekt mit eingebracht und auch konsequent an der Umsetzung gearbeitet hat.

… und das damit bewiesen hat, dass man mit kleinem Budget, jedoch mit Fleiß, Ausdauer und Konsequenz bei der Umsetzung etwas erreichen kann.

 

Werbung:

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite (z. B. durch Klicken oder Scrollen) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen