Eigenlob stinkt nicht ! – Eure Meinung?

“Eigenlob stinkt” – so wurde es vielen von Eltern,
Großeltern, Lehrern usw. eingetrichtert.

Doch warum eigentlich? Warum sollte man sich nicht einmal selbst auf die Schulter klopfen dürfen, wenn man etwas gut gemeistert hat? Und zwar so, dass es möglichst alle mitbekommen.

Hält uns dieser Spruch “Eigenlob stinkt”, den wir in unserem Unterbewusstsein mit uns herumtragen, nicht manchmal davon ab, selbst erfolgreicher zu werden?

Wie reagieren Sie, wenn Sie nach Ihren Stärken und Schwächen gefragt werden? Fallen Ihnen nicht adhoc mehr Schwächen ein als Stärken? Sollten wir nicht mehr unsere Stärken herausstellen als über unsere Schwächen nachdenken?

Meine Meinung: Eigenlob stinkt nicht – solange es nicht in übermäßige Selbstbeweihräucherung ausufert. 

Da gefällt mir der Spruch …

“Tu Gutes und rede drüber”

… schon deutlich besser. Eure Meinung?

Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!


Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.