1 + 1 = 3 – eine Rechnung, die in der Schule garantiert schlechte Noten bringt, könnte sich im Unternehmeralltag als Erfolgsformel erweisen …

Konkret geht es bei diesem Thema um Synergien und Kooperationen mit anderen Unternehmen. Eine Kooperation sollte dabei auf lange Sicht gesehen immer mehr Erfolg bringen, als jedes einzelne Unternehmen für sich alleine erwirtschaften könnte. 1 + 1 sollte daher im Unternehmensalltag immer mehr als „2“ ergeben, in der Regel deutlich mehr, aber auf keinen Fall weniger.

Um Synergien und Kooperationen geht es in meiner aktuellen Kolumne im Onlineteil von Handwerk-Magazin.de.

„Wie Handwerker von Kooperationen profitieren“

Mit enthalten ist auch (wie gewohnt) eine kleine Checkliste, worauf man bei Kooperationen mit anderen Unternehmen achten sollte.

Und wie immer mein abschließender Hinweis: Diese Tipps sind NICHT NUR für Handwerker, sondern im übertragenen Sinne für alle kleine und mittelständische Unternehmen geeignet.

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen