Lebensmittel in Österreich deutlich teurer als in Deutschland

… zu diesem Schluss kommt die Deutsche Außenhandelskammer Österreich (AHK) in ihrem aktuellen Bericht

http://oesterreich.ahk.de/news/einzelansicht/artikel/idente-marken-lebensmittel-in-oesterreich-noch-immer-teurer-als-in-deutschland/

Wien ist demnach etwa 15 % teurer als München. Die leicht abweichenden Mehrwertsteuersätze (Deutschland Lebensmittel 7 % – Österreich 10 %, andere Produkte DE 19 % – Österreich 20 %) sind aber sicherlich nicht der alleinige Grund. Mehr Informationen im Originaltext der AHK:

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen