Von Beruf: Blogger. Oder: Wie Sie sich über Blogger-Relations einen komplett neuen Marketingkanal erschließen

In der modernen Welt der Internetkommunikation hat sich in den letzten Jahren ein neues, inoffizielles Berufsbild entwickelt: Der Blogger.

Der Blogger (oder die Bloggerin) bloggt über alles Mögliche, erstellt Reiseberichte, testet Produkte im Auftrag von Unternehmens und schreibt seine Erfahrung darüber, bloggt über Natur, Umwelt, Wirtschaft, Politik und vieles mehr. Er betreibt auf diese ungewöhnliche Art für andere Unternehmen eine gigantische Werbung.

Leider hat sich dieser Trend noch nicht überall so herumgesprochen. Insbesondere ist es für viele Unternehmen noch neu, dass es Menschen gibt, die mit dieser Tätigkeit tatsächlich Geld verdienen. Manche Unternehmen, die Blogger um den Test ihrer Produkte bitten, sind erstaunt, dass sie nach einem Erstkontakt zunächst ein Angebot erhalten.

Ein Blogger, der für einen Produkttest Geld haben will? Wo gibt’s denn so was? Immerhin darf er ja nach dem Abschluss des Tests das Produkt behalten. Doch leider reichen diese Produkte, die auf diese Weise „erworben“ wurden, zum Bestreiten des täglichen Lebensunterhalts nicht aus. Zudem müsste der Blogger das Produkt als Einnahme (sozusagen als „geldwerten Vorteil“) versteuern, also selbst Geld dafür bezahlen, um ein Produkt behalten zu dürfen, das er oder sie vielleicht gar nicht braucht.

Auch ich erhalte hin und wieder von Unternehmen Anfragen, Produkte oder Software zu testen. Die Erwartungshaltung dahinter ist meist, dass ich die Produkte für gut befinde und sie meinen Kunden weiterempfehle (also ein kostengünstiger verlängerter Vertriebsarm). Wenn ich erwähne, dass es eines meiner Geschäftsprinzipien ist, mit meiner Arbeit Geld zu verdienen, versiegen die Anfragen meist sehr schnell. Jemand, der mit seiner Arbeit auch noch Geld verdienen möchte. 🙂

Liebe Unternehmen,

genau wie eine Marketingagentur, die Ihnen ein Marketingkonzept ausarbeitet und für Sie Werbung betreibt, ist der Blogger für Sie ein Multiplikator, der auf Basis eines fachlich fundierten Berichts und seiner Erfahrung für Ihr Produkt Werbung betreibt. Oft gibt der Blogger im Rahmen seines Test auch noch Empfehlungen, an welchen Stellen man das Produkt verbessern oder optimieren könnte. Hinzu kommt, dass sich durch einen Link zu Ihrem Unternehmen in einem fachlich spezifischen Blog Ihr Ranking bei Google & Co. mit der Zeit deutlich verbessert.

Mit der Möglichkeit, mit Bloggern zusammenzuarbeiten, erschließen Sie sich einen neuen, innovativen Marketingkanal. Über diesen Kanal treten Sie auf einer fachlichen Ebene an Ihre Zielgruppe heran. Ein Weg, der gegenüber der klassischen Werbung deutliche Vorzüge hat. Verzichten Sie nicht auf diese Möglichkeit, indem Sie an der falschen Stelle Geld sparen.

Natürlich gibt es auch Blogger/innen, die rein hobbymäßig testen und schreiben, denen das Produkt gefällt und dies testen möchten, bevor andere es haben, und darüber gerne ein paar Zeilen schreiben. Aus meiner Erfahrung findet man diese aber eher im Freizeitbereich oder bei der Rezension von Büchern etc.

Überlegen Sie selbst, ob dieser Weg für Ihr Unternehmen interessant ist, und ob Sie bereit sind, für diese neue innovative Art des Marketings ein Budget bereit zu stellen – bevor es Ihr Wettbewerb vor Ihnen tut.

Wenn Ihnen diese Idee gefällt, sprechen Sie mich einfach an. Gemeinsam können wir gemeinsam ein Konzept erarbeiten.

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen