Heißt es nicht „Frohe“ Weihnachten? – Ein kleines vorweihnachtliches Erlebnis zum Nachdenken.

Gestern Abend in der Innenstadt: Ich stehe an der Ampel. Die Ampel zeigt rot. Die Straße war frei. Ich bin im Gedanken, will spontan loslaufen, halte dann aber doch inne und warte. Reflexartig will auch die Dame, die neben mir stand, loslaufen, bleibt dann aber auch stehen und wartet. Wir beide schauen uns kurz an, beginnen zeitgleich zu lachen.

„Schön dass es in der Vorweihnachtszeit auch noch Menschen gibt, die lächeln.“ meint sie zu mir. Ich stimme ihr zu. Und in der Tat scheinen wir in diesen Tagen wohl eher die Ausnahme zu sein – Unikate in dieser allzu hektischen Vorweihnachtszeit. Wir wechseln noch ein paar Worte bis ich in eine Seitenstraße abbiege und sich unser Weg mit einem „Frohe-Weihnachten-Gruß“ trennt.

Es sind nicht die großen Taten, sondern die vielen kleinen Gesten, die unser eigenes Leben und die Welt um uns herum ein klein wenig lebenswerter machen. Heißt es nicht „fröhliche Weihnachten“? Was nützt dieser nette Wunsch, wenn dieser einem unfreundlichen Gesicht entspringt?

Eine mürrische Frage erzeugt eine mürrische Antwort, ein freundliches Lächeln erzeugt dagegen ein Lächeln. Es kostet nichts und funktioniert überall – ganz ohne Werkzeug. Ob im Supermarkt, im Bus, auf der Straße oder auch am Telefon – ja auch am Telefon. Haben Sie am Telefon schon einmal jemanden lächeln „gesehen“?

Probieren Sie’s aus.  Es ist gar nicht so schwer.

Eigentlich hatte ich mich ja vorgestern schon mit meinem Weihnachtsgruß verabschiedet. Aber diese Geschichte musste ich nun einfach noch loswerden, weil sie zeigt, wie hektisch und unpersönlich unsere Zeit geworden ist, dass selbst kleine Gesten schon positiv auffallend wirken.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen / Euch allen ein frohes und freundliches Weihnachtsfest ohne Stress, Hektik und Frust. Genießt die Zeit und lasst es Euch gut gehen. Und gebt mir bitte Bescheid, ob es funktioniert hat. 🙂

Euer
Hubert Baumann

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2015/12/23/frohe-weihnachten-erlebnis
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen