“Keine Antwort” ist auch eine “Antwort” …

“Keine Antwort” ist auch eine “Antwort” …

… wenn auch nicht gerade die höflichste Variante

Mein Statement auf den Artikel „Angebote nachfassen. Ist es zuviel verlangt ……“ auf dem Blog von Maler Deck:
.

Nun, dieses Virus des Nichtreagierens, das in dem Artikel beschrieben wird, scheint sich branchenübergreifend zu verbreiten. :-). Und das nicht nur bei Kunden und Interessenten, sondern generell im Geschäftsleben. Auch ich beobachte dies schon seit einer ganzen Weile, habe aber leider bisher weder einen Impfstoff noch ein Gegenmittel gefunden.

Dabei würde ein Feedback oder eine Absage nicht nur dem Anbieter, sondern auch dem Kunden weiteren Aufwand in Form von Anrufen, Briefen und/oder E-Mails ersparen.

Und verbunden mit einer kurzen Floskel “Vielen Dank für Ihre Mühe” wäre es allemal freundlicher als gar nicht zu reagieren. Vielleicht begegnet man sich ja wirklich mehrmals im Leben. Und dann am Ende noch in anders verteilten Rollen. Vielleicht ist ja das der Moment, in dem das Gegenmittel gefunden wird :-)

Bis dahin müssen wir wohl nach dem Motto “Nicht ärgern, nur wundern” leben !

Viele Grüße und eine schöne Restwoche wünscht

Hubert Baumann

Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.