Wie definieren Sie „Erfolg“?


Werbung

„Erfolg“ ist etwas, was „erfolgt“.
Erfolg ist das Ergebnis von Aktionen und Taten.

Hat man die Aktionen richtig gesetzt,
so ist Erfolg das zwangsläufige Ergebnis.

So zumindest die Definition einiger namhafter Grenzwissenschafter von „Erfolg“, und eine Definition, die sicherlich auch jedem „Nicht-Esotheriker“ einleuchtet.

Jeder ist somit für seinen Erfolg selbst verantwortlich, im Umkehrschluss aber natürlich auch für seinen Mißerfolg. Man kann Erfolg nicht delegieren oder die Verantwortung für seinen Mißerfolg auf andere abwälsen.

„Tu DU Gutes, damit ICH Erfolg habe.“ Das wird nicht funktionieren.

Kennen Sie das Sprichwort: „Jeder ist seines Glückes Schmied“.

  • Wie definieren Sie „Erfolg“?
  • Wo waren Sie zum letzten Mal richtig erfolgreich
    und was haben Sie dafür getan?

Ich freue mich auf Ihre Beiträge zu diesem Thema.

.


Werbung


Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen? Ihr Netzwerk freut sich über Ihre Empfehlung.
...

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen