Adventstipp 8. Tag: Kundenbeziehung ist mehr als „nur verkaufen“

Alle bisher veröffentlichten Tipps gibt es übrigens in der Übersicht unter http://advent.fit4-business.com

Beitrag heute von Sabine Schulz

Hallo zusammen,

ja natürlich macht jeder gerne Umsatz, aber glauben Sie mir, treue Kunden sind wichtiger als Kunden, die sich übervorteilt und gemolken fühlen.

Sie merken, das Gefühl machts aus. Also, pflegen, hegen und verwöhnen Sie ab und wann Ihre Kunden, denn wenn es mal Probleme gibt geben Emotionen den Ausschlag über den Fortbestand der „Beziehung“

“ Da fühle ich mich aufgehoben, die haben eine „Kümmerermantalität““

Wie können Sie das erreichen?

Basics:

  • Die Kontaktdaten des Ansprechpartners sind bekannt.
  • Ist der Ansprechpartner nicht verfügbar wird ein Rückruf vereinbart, der auch eingehalten wird.
  • Wir haben geprüft, ob eine spezielle Service-Nummer für unser Unternehmen geeignet ist.
  • Wir nutzen regelmäßig Telefonate zur Kundenbindung (Überprüfung des Datenbestandes, Nachfaßaktionen, Kundenzufriedenheit).
  • Bei Problemen wird sich wirklich gekümmert, und nicht mit Phrasen abgewiegelt.
  • Sollte der Fehler bei uns liegen, wird das auch so kommuniziert. Der Kunde erhält ein „Zuckerl“. Kommunizieren Sie, dass Sie auch in „schweren“ Zeiten hinter Ihren Kunden stehen.
  • Sie wollen Ihr Unternehmen mit seinem Leistungsangebot in den Köpfen Ihrer Kunden verankern? Dann sollten Sie und Ihre leitenden Mitarbeiter einen engen persönlichen Kontakt zu Ihren Kunden pflegen.
  • Kundengerechte Organisation-Passen Sie Ihre Geschäftsprozesse und alle Funktionsbereiche Ihrer Organisation den Bedürfnissen und Wahrnehmungen der Kunden an (zum Beispiel durch Einführung eines Beschwerdemanagements).

Wie ermitteln Sie nun, wie zufrieden Ihre Kunden wirklich sind? Es gibt  Möglichkeiten, Rückmeldungen von Kunden zu erhalten:

  1. Mündliche/telefonische Rückfragen beim Kunden
  2. Schriftliche Kundenbefragungen
  3. Oder aber Sie nutzen nun die “Stille Zeit”, senden ein nettes Präsent an Ihre Kunden und anbei einen Bewertungscheck indem sie Ihr Unternehmen nach verschiedenen Kriterien bewerten können. Sie erhalten dabei wichtige Erkenntniss für die Unternehmensausrichtung 2012.
  4.  Nicht immer ans Verkaufen denken. Erkennen Sie den Mensch, der dahinter steht!

Um alle Mitarbeiter auf ein einheitliches, kundenorientiertes Verhalten einzuschwören, sollten Sie Grundsätze im Umgang mit den Kunden entwickeln, die als Leitlinien dienen. Vergewissern Sie sich regelmäßig, wie der Kenntnisstand Ihrer Mitarbeiter in Sachen Kundenorientierung ist – nicht nur fachbezogen, sondern vor allem auch im Bereich der kommunikativen Kompetenz. Erweitern Sie auf allen Ebenen die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter im Umgang mit den Kunden – gegebenenfalls mit Hilfe externer Trainer. Auch bei der Personaleinstellung sollten Sie der Bedeutung der Kundenorientierung Rechnung tragen, indem solche Mitarbeiter ausgewählt werden, bei denen kundenorientiertes Verhalten zu erwarten ist.

Sie möchten Ihre Kunden zu einer Kauf- oder Wiederkaufentscheidung bewegen, d. h. ein mögliches „Nein“ des Kunden in ein „Ja“ verwandeln? Dann sollten Sie bedenken: Kunden sind nicht nur Nachfrager von Gütern. Sie wollen viel mehr als nur Ihren Bedarf decken. Ihre Ansprüche sind in der Regel weitreichender als es die reine Beziehung „Geld gegen Leistung“ erahnen läßt.

Aus Kundensicht werden Produkte und Dienstleistungen immer austauschbarer. Was bringt es also einen Kunden dazu, gerade bei Ihrem Unternehmen zu kaufen bzw. den Auftrag an Sie zu vergeben? Voraussetzung dafür ist das Vertrauen des Kunden darauf, dass Ihm die Zusammenarbeit mit Ihnen ein hohes Maß an Nutzen verschafft und seine individuellen Bedürfnisse befriedigt. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden ein gutes Gefühl haben, machen Sie es ihnen so einfach wie möglich, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Viel Spaß beim Erkunden Ihrer Kunden

wünscht

Sabine Schulz
www.high5-concepts.de
09971-2009676

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development – Autor (Buch, Print, Online) – Systemische Beratung / Coaching – Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen