Mit Influencern neue Kunden gewinnen –

2 x 3 Tipps für Blogger und Unternehmen

Irgendwie klingt der Begriff des „Influencers“ ja nach einer Erkältung oder einer Grippe. Tatsächlich ist das „Influencer Marketing“ eine Marketingmethode, die es im Grunde schon immer gab, die aber im Zeitalter der sozialen Medien, der Blogger, Facebooker und Instragramer zu einer neuen Dynamik gelangt.

Abgeleitet vom Begriff der „Influenza“ (Ansteckung durch einen Virus) lassen wir uns im echten Leben viel häufiger anstecken als wir denken. Wie eine nonverbale Mundpropaganda wirken die Passanten, die einem Eis-schleckend in der Fußgängerzone entgegen kommen und die uns die spontane Lust auf dieses Gaumenerlebnis verspüren lassen. Ebenso nonverbal wirkt die Schlange vor der Eisdiele, die uns sagt „hier muss es wirklich gut sein“.

Als Influencer geeignet sind in der Regel Blogger und Netzwerker, die über ein großes Netzwerk verfügen und in diesem Netzwerk authentisch (also glaubwürdig) kommunizieren und auftreten. Doch die Anzahl der Follower ist nicht das alleinige Entscheidungskriterium für Unternehmen, mit bestimmten Influencer zusammen zu arbeiten. Oftmals ist es auch eine bestimmte Zielgruppe, die ein Blogger anspricht, und die gerade für ein bestimmtes Produkt interessant ist. Weiterlesen

Wie sieht der richtige Marketing-Mix für mein Unternehmen aus?

Der richtige Marketing-Mix entscheidet neben vielen weiteren Punkten über den Erfolg oder Misserfolg einer Marketingstrategie. Wie sieht ein solcher „richtiger“ Marketing-Mix aber aus? Um diese Frage zu beantworten müssen Unternehmen, Produkte und die gewünschte Zielgruppe genau unter die Lupe genommen werden. Erst wenn die Zielgruppe so klar wie möglich definiert ist, geht es an die Marketingstrategie. Über welche Medien, mit welchen Methoden, …… Weiterlesen

7 Tipps für alle, die überlegen einen Blog aufzubauen und noch zögern (meine Bloggerstory)

Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich im Jahr 2010 mit dem Bloggen anfing. In einem Webinar hatte ich erfahren, wie wichtig ein Blog und ein regelmäßiges Bloggen für den eigenen Außenauftritt – und vor allem für die gute Auffindbarkeit in den Suchmaschinen – sein soll. Zudem sollte es einem die CMS-Lösung Wordpress recht einfach machen, sich dort zu registrieren und innerhalb kürzester Zeit mit einem eigenen Blog zu starten. Zwei Jahre später kam dann ein (rein privater) Freizeitblog hinzu. Heute rangieren beide Blogs mit je ca. 3.000 Besuchern pro Monat auf Augenhöhe. ….. Weiterlesen

Workshop für mehr Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit. Für KMU, Organisationen und Vereine

Mit wenig Budget eine große Wirkung erzeugen, Methoden der Mundpropaganda gezielt einsetzen, Informationen schnell verbreiten, mit Kompetenz positiv auffallen, die Möglichkeiten des Internets für die eigene Kommunikation und die Meinungsfindung nutzen lernen. Lesen Sie weiter … Weiterlesen

Zu Gast beim Main-Echo Erlebnistag am 13.05. / Digitalwochen

Bei strahlendem Sonnenschein lud das Aschaffenburger Main-Echo am 13.05. zu seinem Erlebnistag im Rahmen der Main-Echo Digitalwochen ein. Ich war gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Dr. Hans Jürgen Fahn dort unterwegs und habe ein paar Eindrücke eingefangen. Wie muss sich eine Tageszeitung auf die sich immer mehr digitalisierende Welt einstellen? Wie kann eine Tageszeitung den „digitalen Hunger“ seiner Leserinnen und Leser stillen …..

Ob jemand von dem Angebot, sein Essen digital zu bestellen, Gebrauch gemacht hat, weiß ich nicht. Gegessen wurden zumindest in 100% der Fälle analog mit dem Mund und ganz ohne App. Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen