… hat gebloggt. zum Thema: Bitte keine E-Mail-Werbung einwerfen !

Zusammen mit den anderen 08/15 E-Mail-Werbungen erhielt ich heute früh sogar ein Angebot für Gabelstapler. Super! Obwohl ich sicherlich nicht zur klassischen Zielgruppe für diese Geräte gehöre.

Aber vielleicht hat jemand meinen Artikel

Geheimrezept “Kaltakquise” – was ist wirklich dran?

gelesen, in dem ich das Beispiel mit dem Gabelstapler gebracht habe, und will jetzt testen, ob man vielleicht doch Bedarf erzeugen kann, wo gar keiner ist?

Unabhängig von der rechtlichen Situation für den Versand von Massen-E-Mails gibt es sicherlich bessere Methoden der Kundenakquise.

Wer mit der Schrotflinte in den Wald geht, um zu jagen, wird sicherlich irgendetwas treffen. Mit viel Glück vielleicht sogar ein Wildschwein. Aber er darf sich nicht wundern, wenn er vielleicht auch das ein oder andere nützliche Tier dabei erwischt :-)

Vielleicht hilft ein Schild an meinem E-Mail-Briefkasten mit der Aufschrift

“Bitte keine E-Mail-Werbung einwerfen”?

Nicht für Gabelstabler, aber bitte auch nicht für Aluleitern, Stromgeneratoren, Fahnenmaste oder Heizdecken. Ich melde mich selbständig, wenn ich etwas brauche.

Euch / Ihnen allen ein spam-freies und vor allem stressfreies und schönes Wochenende .

Hubert Baumann

Nachtrag: Vielen Dank für die freundliche Verlinkung dieses Artikels in

Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.