Die Geschichte vom A-Mann und dem L-Mann – und wie man mit lieblosen Standardantworten Kunden nachhaltig vergrault

Werbung

Es ist immer wieder erstaunlich, die Unternehmen es schaffen, mit lieblos dahingeworfenen Standardantworten Interessenten und Kunden nachhaltig zu vergraulen. Und das in der Regel ohne darüber nachzudenken und ohne es selbst zu bemerken.

Eine wahre Geschichte erzählt mein Geschäftspartner und Freund, Andi Icha, auf seinem Blog:

https://andreasicha.wordpress.com/2015/02/13/kundenbeziehungs-management-crm-verkauf/

Für welchen Händler wird sich der A-Mann wohl entscheiden? Was meinen Sie?

Kontakt aufnehmen


Werbung

Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen