Außenwirkung: professionelle E-Mail-Kommunikation


Werbung

Eine wichtigse Komponente in der heutigen geschäftlichen Kommunikation ist die richtige und professionelle Kommunikation per E-Mail. Leider werden aber gerade hier viele Fehler begangen.

Während wir im E-Mail-Alltag mit unseren Freunden im privaten Bereich eher locker kommunizieren,  präsentiert im Geschäftsleben eine E-Mail Ihr Unternehmen nach außen und muss daher bestimmten Regeln entsprechen. Es gelten im Prinzip die gleichen Regeln, wie beim formellen Brief.

Beginnen wir mit der Betreffzeile: Diese sollte einen klaren Betreff enthalten und eindeutig auf den Inhalt referenzieren. Ändert sich im Verlauf einer Kommunikation der Diskussionsinhalt, so sollte auch der Betreff entsprechend angepasst werden. Entfernen Sie in solchen Fällen auch eventuelle Weiterleitungskennzeichen, wie FW: AW: usw.

Wenn Sie jemanden nicht kennen, sollte als Anrede im Text auf jeden Fall „Sehr geehrter Herr/Frau xxx“ stehen. Die Anrede kann sich sicherlich im Laufe der Kommunikation in ein „Hallo Herr/Frau xxx“ ändern, wenn sie merken, dass Ihr Gegenüber eher locker mit Ihnen kommuniziert. Im Zweifelsfall warten Sie, bis Ihr Geschäftspartner den ersten Schritt tut.

Inhaltlich sollte die Schreibweise der E-Mail einem normalen Brief gleichen. ……

.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in meines Taschenbuches
„Der Außenauftritt Ihres Unternehmens. Das Buch zum Blog.“

Details: Klick aufs Buch!

.

Noch etwas zum Thema Erreichbarkeit und Beantwortung von E-Mails:

Messen Sie einer eingehenden Anfrage per E-Mail die gleiche Priorität und Bedeutung zu wie einem Brief oder einem Telefonat. …….

Und noch etwas: Wenn Sie ein Unternehmen gerade neu gründen, will und muss man natürlich Geld sparen. Sparen Sie bitte nicht am falschen Ende. E-Mail-Adressen, wie @web.de, @yahoo.de oder @google.com gehören in den privaten Bereich. Sie signalisieren dem Empfänger genau das, was sie eigentlich verhindern wollen.

Fragen? Meine Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte.

In diesem Sinne viel Erfolg bei Ihrer E-Mail-Kommunikation.

Jetzt Kontakt aufnehmen


Werbung

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Schöner Artikel, dem ich nur zustimmen kann. Besonders die Sache mit den Freemailern, diese sieht man leider noch viel zu häufig. Ein Unternehmen ist heute für die meisten nur noch ernst zu nehmen, wenn man eine eigene Firmen-Domain hierfür nutzt.
    So eine Domain kann ich meinen Kunden für wenige Euro im Monat anbieten. Eine kleine, aber wenn man dadurch den Außenauftritt verbessert, eine absolut notwenige und sinnvolle Investition.

Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen