Wenn schon in der Akquisephase alles schief geht …..

„Wenn schon in der Akquisephase alles schief geht, wie wird dies später sein, wenn ich erst einmal Kunde bin?“

Diese Frage stelle ich mir immer wieder, wenn ich mir anschaue, wie Unternehmen mit Interessenten umgehen. Und in der Tat ist der erste Eindruck dafür entscheidend, ob ein weiterer Kontakt oder gar eine Kundenbeziehung daraus entsteht. Und es gibt für den ersten Eindruck selten eine zweite Chance.

Im vorliegenden Fall hatte ich mich bei einem Unternehmen für eine Dienstleistung interessiert. Der Name des Unternehmens und die Branche spielt keine Rolle. Diese sind beliebig austauschbar. Es hätte überall passieren können. Die Webseite des Unternehmens bot mir für meine Kontaktaufnahme alle Möglichkeiten: Mein Anliegen zu schildern mit einer Rückmeldung alternativ per E-Mail oder Telefon, einen Rückrufservice, einen Online-Chat sowie eine kostenlose 0800-er Nummer. Also freie Auswahl.

Ich entschied mich dafür, mein Anliegen zu beschreiben und bat um Rückmeldung per E-Mail. Am späten Nachmittag des Tag 3 nach meiner Anfrage – bis dahin war noch nichts passiert – meldete ich mich bei dem Unternehmen mit einer Notiz auf deren Facebook-Seite. Man entschuldigte sich freundlich, versicherte, dass solche Dinge normalerweise nicht passieren und empfahl mir die Möglichkeit des Rückrufservices zu nutzen oder selbst die 0800-er Nummer anzurufen. Ich entschied mich für den Rückrufservice mit der Bitte am kommenden Werktag zwischen 9:00 und 12:00 Uhr zu telefonieren. Erneute Meldung über die Facebook-Seite, als auch dann nichts passierte. Spätestens jetzt hätte die Social Media-Abteilung die Notbremse ziehen müssen und einen internen Prüfungsprozess anstoßen müssen.

Doch was geschah stattdessen: Man empfahl mir den nächsten Kommunikationsweg, den Chat, mal auszuprobieren. Ob dieser besser funktioniert als die anderen Kommunikationswege, werde ich sicherlich nie erfahren. Denn ich habe mich zwischenzeitlich entschieden, von weiteren verzweifelten Versuchen dieser Art Abstand zu nehmen.

Denn die Bemühungen eines Unternehmens einen Kunden zu gewinnen, zeigen Vieles über die Wertigkeit des Kunden in einer späteren Geschäftsbeziehung.

Kontakt aufnehmen



Hat Ihnen die Information weitergeholfen? Behalten Sie sie nicht für sich.

Veröffentlicht von

//hubertbaumann.com/

Unternehmensentwicklung / Business Development - Autor (Buch, Print, Online) - Systemische Beratung / Coaching - Haibach / Aschaffenburg, Wien, Österreich.

Schreibe einen Kommentar


*

Werden Sie Fan und profitieren Sie noch schneller von aktuellen Informationen

  • Facebook
    Facebook
  • Google+
    Google+
    //hubertbaumann.com/2016/07/28/akquisephase-kunde-kommunikation
  • SOCIALICON

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen